Tenniscamp des TSV Melkendorf

Sommer-Tennis-Camp der Tennisabteilung des TSV Melkendorf ein voller Erfolg. 46 Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren nahmen an der, im Rahmen des Ferienpasses der Kommunalen Jugendarbeit des Kreises Kulmbach ausgeschriebenen Veranstaltung teil. Wenn auch das Wetter teilweise nicht richtig mitspielte, die Kinder waren auf der Melkendorfer Tennisanlage engagiert und mit Spaß und Freude bei der Sache. Wegen der großen Teilnehmerzahl teilte man die Kinder je nach Alter und Leistungsstärke in zwei Gruppen. Das Melkendorfer Trainerteam Mario Küfner, Tobias Zimmer, Marie Pringal sowie Katharina und Maximilian Kirsch bot den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm. Die Anfänger bekamen die Grundbegriffe des Tennisspielens beigebracht und die Fortgeschrittenen dagegen wurden mit Matchtraining sowie Einzel- und Doppeltaktik unterrichtet. Auch auf Konditions-, Koordination- sowie Fitness- und Krafttraining wurde bei beiden Gruppen viel Wert gelegt. Zur Auflockerung trugen dann noch Hockey- und Tennis-Fußball-Spiele bei. Zum Abschluss der gut angekommenen Woche trafen sich alle Teilnehmer des Camps, teilweise mit Eltern, zu einem Grillfest auf der Melkendorfer Tennisanlage.

Hier überreichte dann der Bereichsdirektor für Vertrieb und Privatkunden der Sparkasse Kulmbach-Kronach, Bernd Sesselmann, dem Melkendorfer Tennisabteilungsleiter Hans-Rudolf Barth eine Spende von 500 €, die für die Jugendarbeit der Abteilung bestimmt ist.