Meister 2011

TSV Melkendorf – Tennis – Meistermannschaft 2. Junioren

 

Die zweiten Junioren der Tennisabteilung des TSV Melkendorf schaffen den Aufstieg in die Bezirksklasse 2. Die jungen TSVler sind die einzigen von den diesjährigen vier Meisterteams der Melkendorfer die aus dem Jugendbereich kommt. Die zweiten Junioren spielten eine hervorragende Saison. Sie gewannen in der Kreisklasse 1 von sechs Spielen fünf klar mit 6:0. Diese deutliche Überlegenheit der TSVler mussten der TC Schwarz-Weiß Pegnitz, der TC Pottenstein, der TC Trebgast, der SV Weidenberg sowie der Tabellenzweite, der TC Weiß-Blau Thurnau II anerkennen. Einzig der Post-SV Bayreuth machte es den Melkendorfer etwas schwerer, er verlor „nur“ mit 5:1. So endeten die Medenspiele für den neuen Meister mit 12:0 Punkten, 35:1 Matchpunkten und 71:6 Sätzen. Unser Bild zeigt die erfolgreiche Stammelf des TSV – von links: Luca Pongratz, Tim Windfelder, Mannschaftsführer Toni Pöhlmann und Daniel Herz. Auf dem Bild fehlen Lucas Eggersdorfer, Emil Weiß, Maximilian Konstantinidis und Robert Stoll die ebenfalls bei dem ein oder anderen Spiel mitgewirkt haben.

Foto: privat